EISfuchs-Hunderter-Feld.jpg

EISfuchs-Hunderter-Feld

 

Dieses EISfuchs Arbeitsmittel für die 2. Klasse wird bei Additionen, Subtraktionen und Ergänzungsaufgaben im Zahlenraum bis 100 eingesetzt. Die Reihen des kleinen Einmaleins lassen sich als fortgesetzte Plus-Rechnung der selben Zahl legen. 

CHF 63.–  mit Anleitung

Produktbilder

 

Zielgruppe:

Schulkinder ab Anfang 2. Klasse

Spezifikationen des Arbeitsmittels:

Artikelnummer: 1711

  • Ein kleiner Querstrich bei der 50er-Linie unterstützt das Erkennen von Zahlen mit 4 und mehr Zehnern, ohne diese jeweils beginnend bei 1 abzählen zu müssen. Ein durchgehender senkrechter Strich markiert jeweils die 5 und unterstützt die Orientierung im 10er-Bereich.
  • Produktion: Werkheim Uster
  • Gewicht: Hunderter-Feld 340 g, Stäbe 400 g, zusammen ca. 740 g

 

Downloads

Zu allen Downloads

Einsatzmöglichkeiten des Hunderter-Feldes:

Additionen, Subtraktionen und Ergänzungsaufgaben im 100er-Bereich, Multiplikation und Division als fortgesetzte Additionen der Reihen des kleinen Einmaleins. 

Für die Addition: Ausgehend vom ersten Summanden wird der zweite Summand in der Fortführung des ersten Summanden gelegt. Wenn der zweite Summand den nächsten Zehner überragt, so wird dem 2. Summanden ein kürzerer Stab bis zum 10er-Anschlag unterschoben. Darauf wird die über den Rand ragende Restlänge mit einem weiteren Stab gelegt. Der überragende Teil des 2. Summanden wird sodann in der nächsten Zeile linksbündig gelegt, worauf die Lösung abgelesen werden kann. Auf Bild Nr. 01 sieht man die Addition 37+5.

Für die Subtraktion: Bei Subtrahenden, deren Einer-Zahl grösser ist als die Einer des Minuenden, wie beispielsweise bei 37-9, geht man in Anlehnung an die Addition mit der Methode des 10er-Übergangs vor. Auf Bild Nr. 02 sieht man die Subtraktion 25-8.

Ergänzungsaufgaben: Mit zwei Stäben wird die Restmenge bis 100 bestimmt. Indem ein Stab waagrecht gelegt wird, zeigt dieser die Restmenge zum nächsten Zehner. Ein zweiter Stab wird senkrecht gelegt und zeigt die Anzahl der verbliebenen ganzen Zehner bis 100 an.

Für Multiplikation und Division: Die Reihen des kleinen Einmaleins lassen sich als fortgesetzte Plus-Rechnung legen und darauf eingeübt werden, indem auf die jeweilige Stelle gezeigt wird, sei es als Multiplikation, sei es als Division.

Einbettung im EISfuchs-Angebot:

In das Hunderter-Feld passen maximal 10x10 Stäbe bzw. eine 100er-Platte vom Dienes-Material. Bei Zahlen wie 131 lege man eine 100er-Platte im Hunderter-Feld, drei Zehner-Stäbe und einen 1er-Würfel in einem anderen Hunderter-Feld.