Aktuelle Events


EIS_Flyer-Vortrag-100x210mm.png

6. März 2019 – Das Cuisenaire-Material

Teil 1: Vortrag
14 bis 15.45 Uhr

Teil 2: Praktische Anwendung, Werkstattmässig

16.15 bis 17.30 Uhr


Koordinieren Sie mit EISfuchs eine Weiterbildung:

Wir bieten Vorträge und Workshops für Krippenpersonal, Kindergartenlehrpersonen, Schulen und für Eltern an. Kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie eine unserer öffentlichen Veranstaltungen um uns kennen zu lernen.

 

Die Cuisenaire-Stäbe:  Neu entdecken, verstehen und nachhaltig im Unterricht einsetzen

Die Cuisenaire-Stäbe wurden seinerzeit zusammen mit der sogenannten Mengenlehre in der Volksschule eingeführt. Da diese Reform insgesamt nicht überzeugte, wurden sowohl die Mengenlehre als auch die Cuisenaire-Stäbe aus den Schulen verbannt. Reihenweise verharmlosen Fachwissenschaftler seither das zählende Rechnen... und setzen es den Kindern via Lehrmittel systematisch vor! So fanden Wendepunkte (zweifarbige Plättchen), Punktdarstellungen, Würfelbilder, Rechenschiffchen, Perlenketten, Rechenrahmen, 100er-Felder und das Dienes-Material an den Schulen breite Verwendung.

Damit gelangt eine Vielzahl an Kindern eben nicht zu den beabsichtigten Rechenstrategien, die über das Zählen hinausgehen. Unabhängige Evaluationen hierzu sucht man vergebens.

Unser Anliegen ist es, dass die Kinder von Anfang an mathematisch denken und handeln lernen. So erlaubt das Cuisenaire-Material eine Verknüpfung der mathematischen Strukturen, wie die Zahldarstellung und das Ausführen der Grundoperationen auf eine Art, die die Menge hervorhebt und entsprechend das Kardinalzahlverständis wie auch das relationale Zahlverständnis fördert.

Vom Ansatz her trennen wir bei Kindern zwischen 5 und 8 Jahren das Zählen vom Rechnen und zeigen Ihnen nachvollziehbare Wege auf, wie die Entwicklungsmodelle der mathematischen Kompetenzen praxisnah genutzt werden können. 

Ausgehend von einem spielerischen Einstieg mit Kindern ab 3 Jahren mit der Förderung der pränumerischen Fähig­keiten mit dem Cuisenaire-Material und dem freien Spiel mit diesem Material folgt darauf die gezielte numerische Arbeit hin zu den Grundopera­tionen in der 1. und der 2. Klasse. Hierzu kommen neu entwickelte Materialien zum Einsatz, wie die von EISfuchs entwickelten Rechenschieber und das Cuipsi-Material von Mathe durchdringen.

 

Mögliche Anlässe:

  • Vortrag mit Power-Point-Präsentation

  • Präsentation des Materials in Form eines Workshops

  • Spielanlass für Klein und Gross

  • Theoretische Erörterung: Das Pro und Contra zu den Cuisenaire-Stäben in der Literatur

 

Hinweis: Weitere Informationen und Bestellungen zu den Entwicklungen von EISfuchs und Mathe durchdringen unter  www.eisfuchs.ch und www.erziehen-lernen-foerdern.de